Faszinierende und lehrreiche
audiovisuelle Geschichten
für Museen und Ausstellungen.

 

Mein Freund der Sklave

Die tragische Geschichte
eines Gladiators im alten Rom.

1
1

Wieso ein Erklärvideo?

Für Museen ist ein Erklärvideo ein interessantes und vielseitiges Medium.
Inhalte lassen sich dynamisch und faszinierend vermitteln.
Dies ermöglichet auch jungen Besuchern einen einfachen Zugang zu komplexen Themen.

Featured Project 01

Antikenmuseum Basel
Gladiator. Die wahre Geschichte

Hitch hat für das Antikenmuseum den Film “Mein Freund der Sklave” produziert, welcher die tragische Geschichte eines Gladiators im alten Rom erzählt.

Mehr zum Projekt

Wieso ein Erklärvideo?

Infotainment

Ausstellungsobjekte alleine genügen heutzutage oft nicht mehr für ein attraktives und lehrreiches Ausstellungserlebnis. Inspirierende Geschichten sind unerlässlich. Dafür ist eine Animation geradezu prädestiniert.

Verschachtelung

Zu viele Informationen gleichzeitig wirken überfordernd. Durch die Step-by-Step Erzählweise können selbst komplexe und trockene Informationen verständlich und spannend vermittelt werden.

Flexibilität

Sei es innerhalb (Installationen, Beamer, Screens, App usw.) oder ausserhalb (Social Media, Website, Newsletter, Out-of-Home-Displays usw.) einer Ausstellung, ein Erklärvideo ist ein enorm flexibles Kommunikationsinstrument.

Museumstory Trailer

Inspirierende und lehrreiche Ausstellungserlebnisse sind das Ziel meiner Arbeit. Dieses Video zeigt exemplarisch, wie aus Ton, Bild und Bewegung ein spannendes audiovisuelles Erlebnis entstehen kann.

Seit über 10 Jahren produziert Hitch qualitativ hochwertige audiovisuelle Erlebnisse.

About Hitch

Featured Project 02

Das Hochschularchiv der ETH Zürich

Seit 2017 hat Hitch für die ETH-Bibliothek zahlreiche Projekte realisiert. So zum Beispiel mehrere Animationen zu Themen wie Digital Curation, Open Access oder ORCID. Neben Erklärvideos für die Explora Plattform und ETHorama ist 2019 auch dieser Film über das Hochschularchiv der ETH Zürich entstanden. Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der ETH.